November 23, 2017

Es gibt viele Gründe, die für eine Sprachreise nach London sprechen: Erstklassige Sprachschulen, ein weltweit anerkannter Akzent, Business-Kontakte, internationale Freundschaften, kultureller Austausch, Big City Life und noch vieles mehr.

London ist nun mal ein Dreh- und Angelpunkt in der Welt und lädt deswegen Menschen aus der ganzen Welt ein. Für uns bietet sich darüber hinaus noch der Vorteil, dass man ganz günstig anreisen kann und kein Visum oder ähnliche Reisestrapazen auf sich nehmen muss. Denn zumindest zum jetzigen Zeitpunkt ist England ja noch EU-Mitglied, aber das ist ein anderes Thema.

 Professionell Englisch lernen

Wenn man sich für eine Sprachreise nach London entscheidet ist es besonders wichtig eine fachkompetente, hochklassige und gut gelegene Sprachschule zu finden, die exklusive Lernmaterialien und brillante Englischlehrer anbieten. In London gibt es von diesem Format einige Sprachschulen, doch welche ist die richtige?

Um erfolgreich und effizient zu lernen muss man darauf achten so viel Englisch wie möglich zu sprechen. Deshalb empfiehlt sich eine Sprachschule, in der eher weniger deutsche Muttersprachler zu Gast sind. Die perfekte Sprachschule ergibt sich also aus fantastischen Lernvoraussetzungen, internationalen Sprachschülern und einem fairen Preis.

Für diese Bedingungen ist Eurocentres derzeit ein absoluter Geheimtipp, da hier genau aufgelistet ist, woher die Sprachschüler kommen (nur 15% aus Westeuropa). Darüber hinaus bietet die Sprachschule ein ansprechendes Umfeld und einen Rabatt von 25%.

 Wie gut ist mein Englisch?

Bevor man seine Sprachreise antritt, muss man natürlich seine vorhandenen Englisch-Fähigkeiten objektiv einschätzen können. Hierfür gibt es eine Vielzahl an kostenlosen Tests im Internet. Wenn man sich mal den Spaß macht mehrere Tests hintereinander durchzuführen, bekommt man häufig krass auseinanderklaffende Ergebnisse: Nach dem Europäischen Referenzrahmen wird man bei Test 1 als B1, bei Test 2 als B2 und bei Test 3 als C1 eingestuft. Damit kann keiner etwas anfangen.

Ein guter Test basiert auf allen Elementen, die für eine Sprache wichtig sind: Wortschatz, Grammatik, Verständnis und Ausdruck. Darüber hinaus passt sich ein guter Test dem Niveau des Testenden an, was eine komplexe Datenbank hinter dem Test erfordert. Dies können die meisten Online-Tests nicht erfüllen. Auch hier bietet Eurocentres eine professionell konstruierte Lösung an.

 Unterkunft in London City

Der letzte wichtige Punkt für eine Sprachreise ist die richtige Unterkunft. Auch hier kann man am meisten aus der Sprachreise herausholen, wenn man viel Englisch spricht, bevorzugt mit Muttersprachlern. Dementsprechend ist eine Gastfamilie oder ein Studentenwohnheim eine jeweils gute Option.

Alternativ kann man es natürlich auch über Couchsurfing probieren. Von den großen Hostels in London ist eher abzuraten: Wer schon mal in Asien oder Südamerika reisen war und das Hostel-Feeling geliebt hat, wird in London von vielen Hostels enttäuscht sein – teuer, ungemütlich und eine komische Atmosphäre.

photo by: hexadb
Keine Tags für diesen Beitrag.

No Comments